PrePaid Verzehrkarten und die kleine Spieleanleitung:

 

Wer kennt das nicht diese Situation nicht ? Eben noch kurz einen Schein eingestecht, am Lieblingsclub angestanden und endlich Einlass bekommen. Ah, hier die Verehrkarte, aber bitte nicht verlieren! - Kartenwert 50 Euro - nun gut, 40 Euro dabei das passt - ich will ja eh nur für Euro 39,50 trinken. Nur die Karte nicht verlieren, oder über Budget trinken, sonst wirds doof. Also, ins Gewühl. Am Ende ist die Karte dann doch verloren, oder mehr  vertrunken als das Budget noch hergab - kann ja mal passieren wenn es heiß hergeht. Nun zur Kasse - HOOORRRROOORR ! Wie erklären ? Nicht genug Geld, kein Ausweis, Niemand mehr da der mir etwas auslegen könnte.  Da ist die schönst Party Nacht erstmal gelaufen.

 

Im Keller läuft es anders herum. Du kommst zur Kasse, bestimmst Dein Budget und kaufst eine Karte im Voraus. Dann kannst Du ganz entspannt feiern und trinken. Ob Du die Karte nun komplett vertrinkst oder verlierst (ach, bitte nicht), verschenkst oder dir den Restbetrag am Ende der Nacht einfach wieder auszahlen lässt bleibt Dir überlassen. Eine Situation wie oben Beschrieben bleibt Dir aber sicher erspart. Und uns übrigens auch. 

 

So lässt mam sich am Ende lässig den Restbetrag der Karte - soweit vorhanden- auszahlen und kann- wenn man möchte- noch lustig ein Trinkgeld da lassen oder eben sich selber noch eine Freude bereiten mit dem Rückgeld.

 

Und so funktioniert es:

* Getränkekarte an der Kasse erwerben (10,-, 20,-oder 40,-).

* Der unverbrauchte Betrag der Karte wird selbstverständlich am Tag der Veranstaltung an der Kasse wieder ausgezahlt.

* Es können eine oder mehrere Karten gekauft und vertrunken werden...

   Bitte beachten:

* Die Karten verlieren nach der Veranstaltung ihre Gültigkeit, also den Restbetrag unbedingt am Veranstaltungstag auszahlen lassen.

 

noch Fragen? Na dann, nix wie ab in Keller !!!

noch